Bernd Euler

 c7a4044 jessica schaefer

Schlossermeister und HfG-Absolvent Bernd Euler produziert Arbeiten zeitgenössischer Künstler – und seine Künstler hatten 2016 viele Ausstellungen. In Eulers Werkstatt in Berlin-Weißensee herrscht eine gelöste Atmosphäre. Durch die lichterfüllte Halle, ehemals ein DEFA-Filmstudio, schallt Musik. Eulers Mitarbeiter_innen arbeiten an Metallskulpturen von Alicja Kwade, deren Atelier nur wenige Schritte entfernt liegt. Eine Außenskulptur von Michael Sailstorfer sei gerade beim Lackierer, erzählt Euler. Künstler wie Ayșe Erkmen, Olaf Nicolai und Roman Signer, aber auch Architekten zählen zu seinen Kund_innen. Mit Sailstorfer begann alles, er war Eulers erster Auftraggeber.

Seit 2004 lebt und arbeitet Bernd Euler in Berlin, seine Werkstatt gründete er 2006. Den aktuellen Standort in Weißensee bezog er 2011. Zuvor studierte er an der HfG Offenbach, hauptsächlich im Bereich Experimentelle Raumkonzepte. Ursprünglich kommt er aus einer Frankfurter Metallbauer- und Schlosserfamilie. Seinem Studium an der HfG ging eine Lehre im großväterlichen Betrieb voraus, die Euler mit dem Meistertitel abschloss. Das Handwerk sieht er als ein „gutes Fundament“.

Der Weg nach der Lehre war für Euler klar: »Ich wusste, dass ich kein Handwerk mehr machen wollte, ich wollte frei arbeiten.« Doch die Einsamkeit des Ateliers lag ihm nicht: „Ich habe lieber in Gruppen gearbeitet.“ An der HfG gehörte Bernd Euler zum Gründungsteam des experimentellen Clubkonzepts »Schmalclub« und war dessen technischer Leiter. Einen Schmalclub kuratierte er als seine Diplomarbeit im Jahr 2003. Mit Patrick Koch gründete er außerdem »Szpilman«, eine Plattform für ephemere, nur für einen Moment bestehende Kunst.

Inzwischen koordiniert Bernd Euler die Abläufe in seiner Werkstatt, ohne, wie anfangs noch, selbst anzupacken. Es sei toll, in Zusammenarbeit mit den Künstler_innen „Dinge möglich zu machen“, sagt er. Für jedes Projekt braucht es viele Entscheidungen. Euler berät die Künstler_innen und versucht, sich auf ihre jeweilige Herangehensweise einzustellen. Für seine Arbeit findet er daher das „Verständnis für Künstler“ wichtig, das er von der HfG mitgebracht habe. »Ich würde das hier nicht so machen, wenn ich nicht an der HfG studiert hätte«, sagt er. Auf die Frage nach eigenen Projekten stellt er klar: »Die Werkstatt ist mein Ding.«

 c7a3883 jessica schaefer
 c7a4024 jessica schaefer

Arbeiten

  •  michael sailstorfer mueckenhaeuser 2014 recklinghausen foto achim kukulies 2

    Michael Sailstorfer: Mückenhäuser

    Recklinghausen, 2014

    ​Foto: Achim Kukulies

  •  michael sailstorfer mueckenhaeuser 2014 recklinghausen foto achim kukulies

    Michael Sailstorfer: Mückenhäuser

    Recklinghausen, 2014

    ​Foto: Achim Kukulies

  • Alicja kwade hypothetisches gebilde i iii 2015 haus am waldsee berlin 1

    Alicja Kwade: Hypothetisches Gebilde

    Haus am Waldsee, Berlin, 2015

  • Alicja kwade hypothetisches gebilde i iii 2015 haus am waldsee berlin

    Alicja Kwade: Hypothetisches Gebilde

    Haus am Waldsee, Berlin, 2015

  • Alicja kwade i rise again  changed but the same 2016 foto john berens

    Alicja Kwade: I Rise Again, Changed but Same

    2016

    Foto: John Berens

  • Alicja kwade i rise again  changed but the same 2016 foto john berens1

    Alicja Kwade: I Rise Again, Changed but Same

    2016

    Foto: John Berens

  • Heiner blum wollheim memorial 2008 frankfurt fotojessicaschaefer1

    Heiner Blum: Wollheim Memorial

    Frankfurt, 2008

    Foto: Jessica Schaefer

  • Heiner blum wollheim memorial 2008 frankfurt fotojessicaschaefer2

    Heiner Blum: Wollheim Memorial

    Frankfurt, 2008

    Foto: Jessica Schäfer

  • Heiner blum wollheim memorial 2008 frankfurt fotojessicaschaefer3

    Heiner Blum: Wollheim Memorial

    Frankfurt, 2008

    Foto: Jessica Schäfer

  • Michael sailstorfer c 111  2011 mercedes benz museum stuttgart 1

    Michael Sailstorfer: C 111

    ​Mercedes Benz Museum, Stuttgart, 2011

  • Michael sailstorfer c 111  2011 mercedes benz museum stuttgart

    Michael Sailstorfer: C 111

    ​Mercedes Benz Museum, Stuttgart, 2011

  • Michael sailstorfer freedom fries 2013 galerie perrotin paris 1

    Michael Sailstorfer: Freedom Fries

    ​Galerie Perrotin, Paris, 2013

  • Michael sailstorfer freedom fries 2013 galerie perrotin paris

    Michael Sailstorfer: Freedom Fries

    ​Galerie Perrotin, Paris, 2013

Michael Sailstorfer: Mückenhäuser

Recklinghausen, 2014

​Foto: Achim Kukulies

Bildschirmfoto 2017 01 25 um 19 44 50

...