Bildschirmfoto 2017 04 04 um 11 06 12

Zu den biennal stattfindenden Kunstansichten öffnen Ateliers und Werkstätten, Galerien, Privatsammlungen und Museen ihre Türen. Ebenso bieten alternative Ausstellungsräume, Industrielofts, Offspaces und der öffentliche Raum in diesen drei Tagen einen Einblick in das einzigartig kreative Kunstnetzwerk der Stadt. Von Malerei bis Grafikdesign, Skulptur und Videokunst, Fotografie, Siebdruck, Soundart und Performance – das Festival verbindet mehr als 150 Künstlerinnen und Künstler an beinahe 60 Orten unmittelbar mit dem Publikum. In zahlreichen Kunsträumen besteht die Möglichkeit der Begegnung und des Dialogs mit den Teilnehmer_innen. Die 15. Kunstansichten werden von einem Rahmenprogramm begleitet, der Eintritt ist frei.

Auch die Vordiplomausstellung in der HfG-Zollamt Galerie ist Teil der Kunstansichten, zudem wird unsere Studentin Lisa Peil die Fensterfront des Erdgeschosses in der Schlossstraße bespielen.

21. April 2017, 19–22 Uhr

22. April 2017, 16–22 Uhr

23. April 2047, 13–19 Uhr

offenbach.de

Download