Att00001

Zum zweiten Mal wollen wir auf dem protagon Gelände einen kreativen Raum schaffen, der der Zusammenkunft und dem Austausch von Künstler_innen, Publikum und freiwilligen Helfern dient. Zur Winterzeit werden wir hier zusammen kommen und den unterschiedlichsten Geschichten lauschen.

An zwei langen Wochenenden (jeweils Do–So) wird es im Zeitraum vom 27.11. bis 10.12.2017 abends Vorstellungen und Performances geben, von wiederum lokalen aber dieses Jahr auch vermehrt internationalen Künstler_innen und Gruppen. 

Es gibt Workshops, Theater, Tanz, Musik, Lesungen, Kinderprogramm, Essen, Trinken und ein Abendprogramm das mit lokalen wie internationalen Gästen aufwartet. Die Mongolische Jurte mit ihrem Holzofen bietet wieder einen gemütlichen alternativen Kulturraum (das winterliche Pendant zum Beduinenzelt auf der Sommerwerft).

Das Jurten-Kino (1.12. ab 17 Uhr) hat HfG-Studentin Kim-Lotte Stöber konzipiert. Über eine Spieldauer von 2,5 Stunden werden Kurzfilme aus der HfG Offenbach gezeigt.