Ausschreibung Deutschlandstipendium

vor 12 Monaten

Die HfG startet die nächste Runde des Bewerbungsverfahrens für das Deutschlandstipendium. Für eine Förderung ab 1. Oktober 2023 können sich Studierende

vom 1. Mai bis 19. Mai um 24 Uhr (Ausschlussfrist!) online hier

bewerben.

Bewerben können sich Studierende,

  • die an der Hochschule für Gestaltung Offenbach immatrikuliert sind
  • und zum Zeitpunkt der Bewerbung maximal im 13. Semester sind. Sind sie im 13. Semester können Sie nur ein halbes Stipendium erhalten (also 6 Monate anstatt 12).

Die Bewerbung erfolgt über einen Link, der vom 1. bis 19. Mai um 24 Uhr aktiv sein wird.

Laden Sie bitte untenstehende Dateien vollständig, im richtigen Dateiformat und benannt mit »NACHNAME, Vorname_Portfolio«, bzw. »NACHNAME, Vorname_Motivationsschreiben« etc. hoch:

  • Motivationsschreiben (PDF)
  • Portfolio (PDF)
  • Lebenslauf (PDF)
  • Foto einer Arbeit (JPEG)
  • Porträtfoto (JPEG)
  • Evtl. Link zum eigenen Instagram-Account (Word)
  • Evtl. Fotocredits mit Link zum Instagram-Account des/r Fotografe_in) (Word)
  • aktuellen Leistungsspiegel* (PDF)

*Den aktuellen Leistungsspiegel beantragen Sie bitte rechtzeitig bei Frau Kühn-Wilkens kuehn-wilkens@hfg-offenbach.de (Design) und bei Frau Wittich wittich@hfg-offenbach.de (Kunst).

Jurys

  • FB Kunst: Prof. Mike Bouchet (Bildhauerei) und Ellen Wagner, Lehrerin für besondere Aufgaben (Siebdruckwerkstatt)
  • FB Design: Prof. Dr. Tom Bieling (Designtheorie), Jörg Langhorst (Lehrgebiet 2D / 3D Prototyping | Zentrales Computerlabor) und Madita Flohe (Künstlerische Mitarbeiterin)

Das Stipendium ist einkommensunabhängig und mit der Förderung durch das BAföG kombinierbar.

Eine Doppelförderung durch andere leistungsbasierte, materielle Förderungen der Begabtenförderwerke ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht, wenn die Summe dieser Förderung je Semester, für das die Förderung bewilligt wurde, einen Monatsdurchschnitt von 30 € unterschreitet. Weitere Informationen hier.

Auswahlkriterien sind: Gute Noten und Studienleistungen, die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, oder das erfolgreiche Meistern von Hindernissen im eigenen Lebens- und Bildungsweg.

Stipendiat_innen erhalten 300 € monatlich für ein Jahr. Auf das Stipendium besteht kein Rechtsanspruch.

​ Jede_r Studierende kann das Deutschlandstipendium maximal zwei Mal erhalten während des Studiums an der HfG. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!