Technische Produkte und Produktsysteme

Wissenschaftliche Mitarbeiter_innen

Lina Djouiai, Diplom-Designerin

+49 (0)69.800 59-185
djouiai@hfg-offenbach.de

Karlotta Klussmann, Diplom-Designerin

+49 (0)69.800 59-185
klussmann@hfg-offenbach.de

Hui Wang

+49 (0)69.800 59-185

wang@hfg-offenbach.de

Doktorand_innen

Pia Scharf, Dipl. Des. 

Machine Learning and Product Design

Betreuende: Prof. Dr. Martin Gessmann, Prof. Dr. Klaus Klemp, Prof. Frank Georg Zebner

Benjamin Vogt, Dipl. Des. 

Die Linie im Design

Betreuende: Prof. Dr. Martin Gessmann, Prof. Dr. Klaus Klemp, Prof. Frank Georg Zebner

Sandra Groll, Dipl. Des. 

Die Ästhetik des Seriellen. Designtheoretische Untersuchung zur gesellschaftlichen Funktion der Gestaltung
Betreuende: Prof. Dr. Hans Zitko, Prof. Dr. Bernhard E. Bürdek, Prof. Frank Georg Zebner

Fabian Kragenings, Dipl. Des. 

Parameter des Entwurfs 
Betreuende: Prof. Dr. Martin Gessmann, Prof. Dr. Klaus Klemp, Prof. Frank Georg Zebner

Informationen zur Promotion

Design und sein Konzept im eigentlichen Sinne und in einem modernen Verständnis ist die Planung und Antizipation der Zukunft. Es aktualisiert kontinuierlich seine Methoden und die notwendigen wissenschaftlichen, technischen und praktischen Zusammenhänge. Design bedeutet Entwerfen für den vernünftigen Gebrauch und reflektiert dabei gesellschaftlich-technologische Prozesse für das Heute und für die Zukunft.

In den letzten 30 Jahren haben sich die Werkzeuge des Designs strukturell verändert. Heute und in Zukunft basiert die Designentwicklung sowohl auf digitalen Methoden (Zeichnung, Konstruktion, Modell, Daten) als auch auf intellektueller Erforschung der gestalterischen Interdependenzen und Kontexte der gesellschaftlich-technologischen Gefüge.

Im Lehrgebiet Technische Produkte und Produktsysteme werden in einem umfassenden, virtuellen und vernetzten Designansatz innovative Szenarien für disruptive Situationen entworfen, um damit zur Verbesserung des menschlichen Zusammenlebens und -wirkens als Ganzes beizutragen.

Drei Felder spielen hierbei eine entscheidende Rolle: 1. Wissenschaften und Theorien – wie Philosophie, Statistik, Ökologie, Soziologie, Ästhetik und viele weitere – betrachten zukunftsrelevante Themen und kausale Zusammenhänge aus der menschlichen Perspektive (Circle of Humanity). 2. Neue Technologien wie Augmented und Virtual Reality, Nano- und Sensortechnologie, Künstliche Intelligenz, Materialtechnologie und vieles mehr bringen prozessorientierte Expertisen in die Planung und Entwicklung ein (Circle of Nerds). 3. Denk-und Entwurfsstrategien wie Diskussion, Annäherung, Recherche, Empirie und andere wissenschaftliche und gestalterische Vorgehensweisen garantieren kontinuierliche Impulse und einen stetigen Erkenntniszuwachs (Circle of Practices).  

Der methodische Ansatz aus diesen drei problemorientierten Perspektiven wird in Designprojekten geübt (Lehre) und umgesetzt (Forschung). Dennoch bleiben Designer_innen und das Design im Wesen das, was es immer war: Eine epistemische Herangehensweise an ungelöste Themen mit Hilfe der Visualisierung. Oft noch mit Stift und Papier. Designer_innen sind also Visualisierer. Nicht viel? Wir denken, es ist der Schlüssel!

Studienprojekte

    prof  zebner    gedruckter handschuh   barbara ott   2010

Gedruckter Handschuh, 2010

Barbara Ott

    prof  zebner    aer e bike   andre look

Aer E-Bike

André Look

    prof  zebner    cobot 3d drucker   marc schoemann  nils mayer und raoul wilken   2014

Cobot 3D-Drucker, 2014

Marc Schömann, Nils Mayer, Raoul Wilken

    prof  zebner    audio view   frauke taplik   2013

Audio View, 2013

Frauke Taplik

    prof  zebner    minimalinvasives werkzeug   marina fischer   2014

Minimalinvasives Werkzeug, 2014

Marina Fischer

    prof  zebner    sicherungsschalter   ayoub saaif   2013

Sicherungsschalter, 2013

Ayoub Saaif

Kalender

13. März bis 1. Dezember 2016
1 Dezember 2016 Donnerstag

DIIO auf InnoDesignTech2016

bis 3. Dezember
Bildschirmfoto 2016 08 30 um 14 07 25
13 März 2016 Sonntag
Mgb 1090167 v01

News

Bild2
vor 5 Monaten

Königliche und präsidiale Ehrung

Die HfG-Studentin Yujin Kang hat mit ihrem Entwurf zum Thema »Inklusion« beim Designpreis »Korea+Sweden Young Design« gewonnen. Sie wurde in Stockholm von der koreanischen First Lady und der Königin von Schweden persönlich gewürdigt.

Bild2
vor 10 Monaten

Talents auf der Ambiente 2019

Talents, die Nachwuchsplattform für Design auf der Konsumgütermesse Ambiente 2019 in Frankfurt, hat die HfG-Studentin Yujin Kang als eine von 36 internationalen Nachwuchsdesigner_innen eingeladen, ihre Vordiplomarbeit »The New Handle« auszustellen.

Moeckl anna lena individual dosage web
vor 1 Jahr

Hessischer Staatspreis für HfG-Projekte

Gleich zwei im Fachbereich Design der HfG entstandene Projekte wurden mit dem Hessischen Staatspreis Universelles Design 2018 ausgezeichnet: »CURA«, das Vordiplom der Studentin Hannah Weirich und die Diplomarbeit »Hautnah« der Alumna Anna-Lena Moeckl.

Bildschirmfoto 2018 11 13 um 14 35 05
vor 1 Jahr

HfG stellt auf formnext aus

Studierende des Lehrgebiets Technische Produkte und Produktsysteme von Professor Frank Zebner stellen im hessischen Stand auf der Messe formnext (13.–16. November 2018) in Frankfurt aus.

Karlotta klussmann
vor 1 Jahr

HfG-Projekte in französischem Designmagazin

Die Forschungsprojekte »Bad der Zukunft« und »Bad 4.0« aus dem Lehrgebiet Technische Produkte und Produktsysteme von Prof. Frank Zebner wurden in der aktuellen Ausgabe des französischen Magazin »D'ARCHITECTURE« vorgestellt.

105 dsc 0742
vor 3 Jahren

Publikumspreis für Frankfurter Brett

Das Frankfurter Brett der Zwillingsbrüder Joseph (HfG-Student) und Johannes Schreiter hat beim Hessischen Ideenwettbewerb den Publikumspreis gewonnen.

Bildschirmfoto 2016 10 20 um 11 52 00
vor 3 Jahren

Exkursion zu Designhochschulen in China

Im Rahmen der vom DAAD geförderten strategischen Partnerschaften besuchte eine Studierendengruppe aus dem Fachbereich Design unter der Leitung von Prof. Frank Zebner drei der wichtigsten Designhochschulen Chinas.

Bildschirmfoto 2016 08 30 um 14 12 14
vor 3 Jahren

DIIO empfängt chinesische Designdelegation

Das Design Innovation Institute Offenbach (DIIO) empfing im August Prof. Lin Jiayang (Tongji University Shanghai) und seine chinesische Design- und Kulturdelegation. Zu Gast war auch der Plakatdesigner Prof. em. Günther Kieser.

Loewe logo ab juni 2012
vor 3 Jahren

Hessen fördert LOEWE-Projekt an der HfG

An der Hochschule für Gestaltung Offenbach wird ein Designprojekt über das hessische Forschungsförderungsprogramm LOEWE (Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz) im Rahmen von »Hessen ModellProjekte« gefördert.

Img 2320
vor 4 Jahren

Designworkshop mit USM Haller im Frankfurter Messeturm

Während eines Workshops im Frankfurter Messeturm setzten sich Studierende des Entwurfsprojektes im Lehrgebiet Technische Systeme und Produktsysteme von Prof. Frank Georg Zebner mit dem USM-Bürosystem auseinander.

Pastedgraphic
vor 4 Jahren

HfG zeigt technisches Design auf der W3+ FAIR

Die HfG Offenbach ist zusammen mit dem »design to business«-Netzwerk (IHK Offenbach) auf der W3+ FAIR in Wetzlar vertreten. Es werden Produktideen aus dem Lehrgebiet Technische Produkte und Produktsysteme von Prof. Frank Georg Zebner gezeigt.

Minimax gruppenfoto
vor 4 Jahren

Strategisches Design für Minimax

Studierende des Lehrgebiets Technische Produkte und Produktsysteme von Prof. Frank Georg Zebner haben ihre im Rahmen der Semesterarbeit entworfenen und entwickelten strategischen Produktvisionen für die Firma Minimax erfolgreich präsentiert.