46447712 10161083572300582 8396362795381161984 n

Jan Jelinek - Faitiche

Anlässlich des 10jährigen Bestehens präsentiert Jan Jelinek sein Label Faitiche und spricht über Fake, fiktionale und multiple Identitäten, Fieldrecordings, Sound-Sampling, Collage und Urheberecht. 2008 etablierte Jelinek das Autorenlabel Faitiche als Plattform für eigene Experimente, Kollaborationen sowie Arbeiten befreundeter Musiker. Dazu zählt unter anderem das Werk der fiktionalen Klangforscherin Ursula Bogner, deren Partituren, Zeichnungen und Texte weltweit präsentiert und performt wurden. Das Thema fiktionaler und multipler Identitäten zieht sich auch als roter Faden durch den Faitiche-Katalog. Sei es unter dem Pseudonym Gesellschaft zur Emanzipation des Samples, als Ursula Bogner oder unter seinem bürgerlichen Namen: Seit 1998 fächert sich Jelineks Werk, zunächst unter den Pseudonymen Farben und Gramm, je nach Pseudonym von Field Recordings, Collage, über elektroakustischer Musik, hin zum minimalistischem Drone auf. Alle vereint die Livebearbeitung von zuvor gesammelten Audiomaterial.

Jan Jelineks Arbeiten befassen sich mit der Transformation von Klang, bzw. mit der Übersetzung von populären Musikquellen in abstrakte und reduzierte Texturen. Dabei kommen keine traditionellen Musikinstrumente zum Einsatz, vielmehr werden Collagen aus winzigen Klangsamples konstruiert. Diese Samples kommen aus den unterschiedlichsten Aufzeichnungsgeräten: Tonbandmaschinen, digitale Sampler, Mediaplayer und ähnliches. Die Aufnahmen werden zu repetitiven Loops verarbeitet, reduziert auf die wesentlichste klangliche Eigenschaft des Originalmaterials, wobei das Ausgangsmaterial in den meisten Fällen nicht mehr dechiffrierbar ist.

Factish (french/german faitiche) »[…] is a combination of facts and fetishes, and makes it obvious that the two have a common element of fabrication.« 

Bruno Latour, 1999.

faitiche.bandcamp.com
soundcloud.com

Followed by Hivern Discs: John Talabot, Daniel Baughman, Cleveland 

In Kooperation mit Heiner Blum von der HfG Offenbach präsentiert Robert Johnson Theorie in lockerer Folge prominente, fachkundige Gäste - Soundspezialisten, Musiker, Autoren, DJs - mit Vorträgen zum Thema Clubkultur, Produktion und Rezeption elektronischer Musik. Die Veranstaltungen finden jeweils zwei Stunden vor der normalen Cluböffnung statt und gehen dann fließend in die Clubnacht über.

1. Dezember 2018, 22 Uhr​ (pünktlich)

Robert Johnson
Nordring 131, Offenbach

Weitere Informationen

facebook.com/events

robertjohnsontheorie.de

Vortragsreihe

1 November 2014 until 8 June 2019
8 June 2019 Saturday

Robert Johnson Theory 69

Robert Johnson
60235781 10161771180670582 4164425209601851392 o
13 April 2019 Saturday

Robert Johnson Theorie 66

10:00 PM, Robert Johnson
Rjt 66  anne imhof  billy bultheel   photos nadine fraczkowski
3 February 2018 Saturday

10:00 PM, Robert Johnson
26907595 10159922070860582 8678926824235820886 n
27 May 2017 Saturday

Robert Johnson Theorie 49

10:00 PM, Robert Johnson
Header colin self
11 July 2015 Saturday

Robert Johnson Theory 34

08:00 PM, Robert Johnson
Rjt 34 banner rr
20 June 2015 Saturday

Robert Johnson Theorie 33

10:00 PM, Robert Johnson
John carpenter 1981
23 May 2015 Saturday

Robert Johnson Theorie 32

10:00 PM, Robert Johnson
11260330 10206626462677499 7275607941392451295 n
28 March 2015 Saturday

Robert Johnson Theorie 31

10:00 PM, Robert Johnson
22285 10206223888733402 1642240392335136548 n
28 February 2015 Saturday

Robert Johnson Theorie 30

10:00 PM, Robert Johnson
1396030 794459847312725 8122895074464412192 n
24 January 2015 Saturday

Robert Johnson Theorie 29

10:00 PM, Robert Johnson
10685507 776417215783655 5032352006264080485 n
1 November 2014 Saturday
Rjt 26 orion dance